Commit 9d0d0065 authored by Nane Kratzke's avatar Nane Kratzke
Browse files

Update pipeline

parent cb20964f
......@@ -64,7 +64,7 @@ space-svc:
script:
- NS=$(kubectl config view -o jsonpath="{..namespace}")
- kubectl label ns $NS istio-injection=disabled --overwrite
- mo deploy/space-deploy+svc.yaml | kubectl delete -f - || true
- mo deploy/space-deploy+svc.yaml | kubectl delete -f - || true
- mo deploy/space-deploy+svc.yaml | kubectl apply -f -
hiphop-svc:
......
......@@ -92,9 +92,9 @@ Den zu verwendenden APM Tracing Server können Sie dem Prozess mittels der Umgeb
1. Lesen Sie sich vorher etwas in die Instrumentierung mittels APM/Python/Flask in diesem [Tutorial](https://www.elastic.co/guide/en/apm/agent/python/current/flask-support.html) ein. Weitere Spans können mittels den Hinweisen zu [Instrumenting Custom Code](https://www.elastic.co/guide/en/apm/agent/python/current/instrumenting-custom-code.html) eingefügt werden.
2. Ergänzen Sie nun in der Datei `space/service.py` das Tracing mittels APM. Der `service_name` soll dabei aus der Umgebungsvariable `SERVICE` ausgelesen werden.
3. Committen und Pushen Sie Ihre Änderungen nun an Gitlab.
4. Warten Sie bis die Deployment Pipeline durchgelaufen ist. Und starten Sie dann den manuellen `space-svc`-Job (Play Button drücken) in der `deploy`-Stage.
4. Warten Sie bis die Deployment Pipeline durchgelaufen ist. Und starten Sie dann in Gitlab den manuellen `space-svc`-Job (Play Button drücken) in der `deploy`-Stage.
Dies erzeugt den schon bekannten "Space-Service" aus den vorhergehenden Labs, der die ISS-Position und weitere Daten von abfragt. Leiten Sie nun den Service auf Ihren lokalen Rechner. Öffnen Sie dazu in Lens ein weiteres Terminal.
Dies erzeugt den schon bekannten "Space-Service" aus den vorhergehenden Labs, der die ISS-Position und weitere Daten abfragt. Forwarden Sie nun den Service auf Ihren lokalen Rechner. Wenn der `space-svc`-Job durchgelaufen ist, öffnen Sie in Lens ein weiteres Terminal.
```Bash
Terminal 2:> kubectl port-forward svc/space-svc 58080:80
......@@ -102,7 +102,7 @@ Terminal 2:> kubectl port-forward svc/space-svc 58080:80
Halten Sie nun dieses Terminal für die Dauer dieser Übung offen und prüfen Sie, ob Sie JSON-Daten unter [http://localhost:58080](http://localhost:58080) erhalten. Sie sollten nun aktuelle People-, Passtime- und Position-Daten der ISS sehen.
Geben Sie nun etwas Last in das System. Öffnen Sie dazu ein drittes Terminal in Lens um diesen Service nun 20-mal abzufragen.
Geben Sie nun etwas Last in das System. Öffnen Sie dazu ein drittes Terminal in Lens, um diesen Service nun 20-mal abzufragen.
```Bash
Terminal 3:> salvo -c 1 -n 20 http://localhost:58080
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment